+49(0)861.165906   

Costa Rica

Header

Die preisgünstige Alternative zu einem Mietwagen, kombiniert mit dem Komfort eines Privatchauffeurs, der Sie von Ihrem Hotel abholt und Sie sicher an Ihrem nächsten Hotel wieder abliefert, heißt Interbus. Mit modernen Kleinbussen reisen Sie sicher und bequem in fast alle Landesteile, ohne lange Wartezeiten an Busbahnhöfen, ohne Angst um Ihr Gepäck und ohne Suchen nach Taxis am Ankunftsort (keine Reiseleitung). Wählen Sie auf dieser entspannten Rundreise zu den bekanntesten Highlights Costa Ricas zwischen einfachen, aber ansprechenden Unterkünften der einfachen Mittelklasse und ausgewählten Hotels und Lodges der Komfort-Klasse. Durchführung täglich ab 2 Personen (keine Reiseleitung). Individuelle Änderungen im Reiseverlauf (z.B. andere Hotels, kürzerer oder längerer Aufenthalt) sind möglich.

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Costa Rica. Transfer zum Hotel in San José oder Umgebung. Diverse Möglichkeiten für Aktivitäten in der Umgebung.

Eine Übernachtung in Sta. Ana oder San José.

2. Tag: Gegen 07.20 Uhr Abholung an Ihrem Hotel in San José und Fahrt mit Interbus auf landschaftlich eindrucksvoller Strecke durch den Braulio Carillo Nationalpark an die südliche Karibikküste nach Cahuita (Ank. ca. 12.20 Uhr) oder weiter nach Pto. Viejo (Ank. 12.50 Uhr).

Drei Übernachtungen in Cahuita oder Pto. Viejo.

3. Tag: Genießen Sie einen Tag an der Karibikküste: Auf einer Wanderung mit dem Naturguide Gyula (50,- $ p.P., buchbar über Traveldesign) im Nationalpark Gandoca Manzanillo kann man häufig Affen, Faultiere, Reptilien und zahlreiche Vögel beobachten. Die Strände des Parks laden danach zu einem Bad.

4. Tag: Im Karibik-Ort Cahuita werden zahlreiche Aktivitäten angeboten: Ein Ausflug zu den Bri Bri-Indianern, Schnorcheln im vorgelagerten Korallenriff, eine Fahrt mit dem Glasbodenboot, Reiten oder einfach entspannen unter Kokospalmen an den weiten Stränden der Umgebung.

5. Tag: 10.30 Uhr Fahrt von Pto. Viejo (10.45 Uhr ab Cahuita) mit Interbus nach Fortuna (Ank. ca. 15.30 Uhr) zu Füßen des aktiven Vulkans Arenal.

Drei Übernachtungen in / bei Fortuna.

6. Tag: Auf einer Wanderung im Nationalpark Arenal kann man die Macht des mächtigen Vulkans Arenal hautnah erleben: grollend und rauchend präsentiert er sich bei gutem Wetter den staunenden Besuchern; ein Wanderweg führt zu einem erstarrten Lavafeld. Bei einem Bad in den heißen Quellen kann man sich von den Strapazen der Wanderung erholen. Anmerkung: für die Durchführung des o.g. Programms ist ein Fahrzeug notwendig (Fahrrad, Taxi oder Mietwagen, erhältlich in Fortuna).

7. Tag: Ein weiterer Tag zu Ihrer freien Verfügung am Vulkan Arenal: Unternehmen Sie eine Kajaktour (55,- $ buchbar über Traveldesign), wandern oder reiten Sie zu dem eindrucksvollen Wasserfall Catarata La Fortuna oder unternehmen Sie einen Tagesausflug in das Tierschutzgebiet Caño Negro (58,- $, buchbar über Traveldesign). Auf einer Bootsfahrt auf dem Río Frio erlebt man die vielfältige Tierwelt dieser Region: neben Reihern, Schlangenhalsvögeln, Kormoranen, Eisvögeln und anderen Wasservögeln hat man hier gute Chancen, Affen, Faultiere, Kaimane und Basilisken zu sehen (und zu fotografieren).

8. Tag: Gegen 8.00 Uhr Fahrt mit Interbus von Fortuna (Abfahrt: ca. 8.30 Uhr) Richtung Manuel Antonio. über San José (Ankunft 13.30 Uhr, Buswechsel) nach Manuel Antonio (Ankunft gegen 18.30 Uhr. Anschließend Gelegenheit zur Begutachtung der berühmten Strände.

Drei Übernachtungen in Manuel Antonio.

9. Tag: Die Wanderwege im Nationalpark Manuel Antonio führen zu Unrecht ein Schattendasein in Anbetracht der beliebten Sandstrände des Parks. Aber dennoch lohnt sich ein Spaziergang, auf dem man mit aufmerksamem Auge fast sicher ein Faultier und mit etwas Glück sogar die seltenen Totenkopfäffchen entdeckt. Die Kapuzineräffchen hingegen braucht man nicht lange zu suchen: sie kommen regelmäßig zum Strand und untersuchen unbewachte Gepäckstücke mit geübten Handgriffen nach etwas Essbarem.

10. Tag: Wem die Strände von Manuel Antonio nicht Lebenszweck genug sind, der kann zwischen zahlreichen Angeboten wählen: River-Rafting, Canopy, Bootstouren zur Delfinbeobachtung oder in die Mangrovenkanäle - um nur einige zu nennen.

11. Tag: 8.00 Uhr Fahrt mit Interbus um den Arenalsee herum nach Sta. Elena / Monteverde (Ank. ca. 12.00 Uhr). Am Nachmittag Gelegenheit zum Besuch des Schmetterlingsgartens oder des Serpentariums mit zahlreichen Schlangen der Region.

Drei Übernachtungen in Sta. Elena / Monteverde.

12. Tag: Der frühe Morgen ist die beste Zeit, um in einem der privaten Nebelwald-Reservate von Monteverde zu wandern, immer in der Hoffnung, einen Trogon oder gar einen Quetzal zu sehen, der als einer der schönsten (und seltensten) Vögel der Welt gilt.

13. Tag: Gelegenheit zum Besuch des „Sky-Walk“, einem System von Hängebrücken, bei dem man ohne große körperliche Anstrengung Einblick in die biologisch überaus vielfältige Baumkronenregion des Regenwaldes erhält.

14. Tag: 9.00 Uhr Fahrt mit Interbus über Playa Sámara (Ank. ca. 13.00 Uhr), Brasilito, Playa Tamarindo oder Nosara (Ank. jeweils ca. 14.00 Uhr) oder auf der Halbinsel Nicoya. Am Nachmittag erste Gelegenheit zu einem Bad im Pazifik.

Drei Übernachtungen auf der Halbinsel Nicoya.

15. Tag: Für aktive Urlauber stehen zahlreiche Angebote zur Auswahl: Bootstouren zum Schnorcheln oder Tauchen, Kajaktouren in den Mangrovenkanälen, Ausflüge mit Mountainbikes oder hoch zu Roß - hier kommt jeder auf seine Kosten.

16. Tag: Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Erholung und Faulenzen am Strand. Egal ob Baden im Meer oder Entspannen am Pool (Komfort-Variante) - der Tag gehört Ihnen !

17. Tag: Vormittags letzte Gelegenheit zum Baden im Meer oder Swimmingpool. Gegen 13.00 Uhr (alternativ: 08.00 Uhr) Fahrt mit Interbus zurück nach San José (Ank. 17.30 Uhr bzw. 12.30 Uhr).

Eine Übernachtung in Sta. Ana oder San José.

18. Tag: Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Europa.

Preise & Leistungen:

Reisepreis:

Achtung: Reisepreis abhängig von tagesakutellem Dollarkurs!

Hochsaison: 

Economy:  ca. 1.150,- € p.P. im DZ 

Komfort:   ca. 1.750,- € p.P. im DZ

Nebensaison:

Economy:  ca. 1.080,- € p.P. im DZ

Komfort:    ca. 1.550,- € p.P. im DZ

Zuschläge:
• Einzelzimmer: auf Anfrage 
• Flugvariante (inkl. Flug Drake Bay - San José + Transfer nach San José): auf Anfrage 

Im Reisepreis enthalten:
• 7 Transfers mit Interbus in komfortablen Kleinbussen, jeweils inkl. Abholung und Zubringer vom/zum gebuchten Hotel.
• 17 Übernachtungen in den jeweils ausgesuchten Hotels inkl. Verpflegung wie bei den Hotels angegeben

Preise gültig bis 30. November 2017

Hotelverlauf:

F = Frühstück inkl., K = Zimmer mit Klimaanlage, P = Swimmingpool, R = Restaurant

Economy - Variante:

Sta. Ana (je 1 Nacht am Anfang und Ende): Villa Arboleda (F)

Puerto Viejo (3 Nächte): Cabinas Rio Cocles (Std. Zimmer, F) oder Coco Loco Lodge (F)

Fortuna (3 Nächte)Hotel Vista del Cerro (F) oder Arenal Oasis Ecolodge (F)

Monteverde (3 Nächte)Arco Iris Lodge

Playa Tamarindo (3 Nächte)Villas Macondo (P) oder Playa Sámara (3 Nächte)Sámara Palm Lodge

Manuel Antonio (3 Nächte): Hotel Karahé (Villa, F,K,P,R)

Komfort - Variante:

San José (je 1 Nacht am Anfang und Ende): Fleur de Lys (F)

Cahuita (3 Nächte): Suizo Loco Lodge (F) oder Puerto Viejo (3 Nächte): Cabinas Rio Cocles (Bungalow, F) oder Azania Bungalows (Bungalow, F, P, R)

Fortuna (3 Nächte): Hotel Monte Real (F,K,P) oder Casa Luna Lodge (F,K,P,R)

Monteverde (3 Nächte): Arco Iris Lodge (F) oder Trapp Family Lodge (F,R)

Playa Santa Teresa: Hotel Tropico Latino (F,P,R)

Manuel Antonio: Hotel Karahé (oceanfront room, F, K, P, R)

Verlängerung:

Verlängerungsprogramm Tortuguero oder Lirio Lodge

17. Tag: Morgens Abholung in San José (oder Sta. Ana oder Flughafen). Fahrt durch den Braulio Carrillo Nationalpark, der zu 95% aus Primärwald besteht und mit seiner vielseitigen Natur beeindruckt. Nach einer Frühstückspause bei Guápiles Fahrt zum Bootsanleger Caño Blanco (Lirio Lodge: bei Batán, weiter südlich), wo Sie in ein Boot umsteigen und sich an der tropischen Natur erfreuen, während Sie die berühmten Kanäle von Tortuguero durchfahren. Nach Ankunft in Tortuguero und Bummel durch den kleinen, autofreien Ort und Weiterfahrt zur Turtle Beach Lodge. Dort werden Sie mit einem erfrischenden Cocktail begrüßt und können dann Ihr Mittagessen genießen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Frühstück, Mittag- und Abendessen in der Lodge.

Zwei Übernachtungen in der Turtle Beach Lodge oder in der Lirio Lodge.

18. Tag: Schon sehr früh geht es wieder per Boot in die Kanäle von Tortuguero (Lirio Lodge: Río Pacuare). Sie haben die einmalige Möglichkeit, die Faszination des Nationalparks Tortuguero mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt zu genießen. Erleben Sie wildlebende Affen, Leguane, Kaimane und die artenreiche Vogelwelt aus nächster Nähe. Im Anschluss an diese ausführliche Bootstour geht es nach einer kleinen Kaffeepause weiter zu Fuß auf einer etwa 2-stündigen Wanderung durch den Nationalpark (Lirio Lodge: Naturreservat Pacuare). Hier erfahren Sie viel Interessantes über die komplexe Pflanzenwelt der Region. Danach Rückfahrt zur Lodge und Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: zur Erholung am Swimmingpool der Lodge inmitten eines herrlichen tropischen Gartens. Auf privaten Wanderwegen können Sie die Umgebung erkunden und auch der Strand (nicht zum Baden geeignet) ist nicht weit und lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen. Frühstück, Mittag- und Abendessen in der Lodge.

19. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Motorboot durch die Kanäle zum Bootsanleger Caño Blanco/Batán und weiter per Bus nach Guápiles. Nach dem gemeinsamen Mittagessen Übernahme des Mietwagens oder Rückfahrt mit dem Bus nach San José (Ankunft am späten Nachmittag)

Preis auf Anfrage

Flexipass:

Flexibel reisen mit Interbus, und dabei Geld sparen: Mit dem „Flexipass“ können Sie aus allen Routen frei wählen und bezahlen.

- Alle Tickets müssen innerhalb von einem Monat verbraucht werden. Sobald der erste Transfer getätigt wurde, müssen die restlichen Tickets innerhalb von 30 Tagen eingelöst werden.
- Jedes Ticket gilt für eine einfache Fahrt.
- Alle Shuttle-Services sind klimatisiert, nichtraucher und nicht mehr als 8 Passagiere reisen in einem Kleinbus
- Alle Transfers müssen vor Abholung telefonisch reserviert werden
- Jeder Passagier darf 1 Gepäckstück plus 1 Handgepäckstück mit sich führen. Extra-Gepäck muss vorher angemeldet werden und kann Zusatzkosten verursachen.

FlexiPass Konditionen

- Der Flexipass ist eine individuelle und nicht übertragbare Leistung
- Der Flexipass ist nur für die Interbus-Strecken gültig
- Sobald die erste Leistung in Anspruch genommen wurde, kann eine Stornierung nicht akzeptiert werden und es werden keine Kosten zurück erstattet
- Zusätzliche Transfers können nach dem ersten Transfer angefragt werden. Diese werden zu dem regülären Flexipass-Tarif dazuaddiert.
- Kinder bekommen einen Rabatt von 50 %

Preise gültig bis 30. November 2017

  • Zu Gast bei Freunden

    Erleben Sie die schönsten Regionen des Landes auf dieser Rundreise. Mit einem zuverlässigen Allrad-Mietwagen sind Sie völlig unabhängig und teilen sich Ihre Fahrtstrecken individuell ein.

    mehr Info
  • Costa Rica- & Panama-Kreuzfahrt

    Kommen Sie mit uns auf eine abwechslungsreiche und zugleich entspannte Kreuzfahrt von Costa Rica nach Panama (oder umgekehrt) und erleben Sie unvergessliche Momente.

    mehr Info
  • Costa Rica für Entdecker

    Costa Rica wird als Reiseziel immer beliebter - und trotzdem gibt es sie noch, die unbekannten Plätze, an die sich nur wenige Eingeweihte verirren.

    mehr Info
  • Costa Rica aktiv

    Costa Rica aktiv erleben - auf Wanderungen, per Kanu, hoch zu Pferd oder mit dem Schlauchboot ! Diese individuelle Rundreise führt in die schönsten Regionen des Landes und bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich der vielfältigen Natur zu nähern. Höhepunkte sind der Aufstieg auf den Vulkan Rincón de la Vieja und die Durchquerung des artenreichen Corcovado-Nationalparks!

    mehr Info
  • Costa Rica Deluxe

    Diese Rundreise bietet unmittelbare Natur-Erlebnisse in komfortablen, schön gelegenen Lodges und ausgewählten, kleinen Luxushotels. Ein entspannter Reiseverlauf - überwiegend Doppelübernachtungen - schafft Zeit zur Erholung und läßt diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

    mehr Info
  • Baustein Nicaragua

    1. Tag: Peñas Blancas- Granada In Peñas Blancas übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Fahrt in eine der ältesten Kolonialstädte Amerikas: Granada. Zu Fuß oder mit dem Pferdewagen können Sie die Architektur und die Denkmäler des historischen Viertels besichtigen. Besuchen Sie das San Francisco Kloster und dessen Museum, den Turm von der La Merced Kirche, von dessen Spitze aus man über die ganze Stadt blicken kann und bescihtigen Sie das “La Casa

    mehr Info
  • Interbus-Rundreise

    Die preisgünstige Alternative zu einem Mietwagen, kombiniert mit dem Komfort eines Privatchauffeurs, der Sie von Ihrem Hotel abholt und Sie sicher an Ihrem nächsten Hotel wieder abliefert, heißt Interbus. Mit modernen Kleinbussen reisen Sie sicher und bequem in fast alle Landesteile, ohne lange Wartezeiten an Busbahnhöfen, ohne Angst um Ihr Gepäck und ohne Suchen nach Taxis am Ankunftsort (keine Reiseleitung). Wählen Sie auf dieser entspannten Rundreise zu den bekanntesten Highlights Costa

    mehr Info
  •  

  • 1